Stadtführung im nahegelegenen Kemnath
 
Führung durch die 1000 Jahre alte historische Innenstadt und ihre Geschichten. Ob ehemaliges Franziskanerkloster, Spital, das Leben der Stadtheiligen, oder auch den sanierten Stadtplatz – Kemnath hat viel zu bieten.
Nach Absprache besteht auch die Möglichkeit das Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum zu besuchen.
Dauer ca. 1 bis 2 Stunden.



 

 

Der historische Kemnather Stadtplatz. Links im Bild das Amtsgericht . Vorne der Stadt-bzw Kirchturm mit ehemaligem Stadttor.

 

Phantastischer Karpfenweg in Kemnath

 

Wir umrunden die Stadt auf alten Wegen und werden immer von den bunten Karpfen begleitet. Auf  unserem Weg erfahren Sie die Stadtgeschichte einmal anders. Den Abschluss der Führung bildet ein Stop an dem sehr schönen Fischspielplatz an der Seeleite am Stadtweiher. Während die Kleinen den Spieplatz erkunden, können die Großen für eine Kneipprunde antreten. Ideal für Familien mit Kindern. Kinderwagentauglich.
Weglänge 2,8 Kilometer .
Dauer variabel jedoch mindestens 2 Stunden.

 

 

Viele Schöne Wege führen rund um Kemnath auf dem "Phantastischen Karpfenweg".

Ein wunderschöner Spielplatz im Seeleitenpark bietet Kindern Möglichkeit zum Spielen und Toben.

Im Bild der Spielfisch.

 

 

 

Führung auf dem Schlossberg zur Burgruine Waldeck
 
Genießen Sie den herrlichen weiten Ausblick vom Schlossberg ins Kemnather Land. Erfahren Sie die Geschichte der Burg Waldeck, dem ehemaligen Landrichteramt, durch einen ortskundigen Führer. Dieser wird Ihnen auch zur Marktentstehung am Fuße des Schlossberges einige interessante Begebenheiten erzählen können.
Einkehrmöglichkeiten in Waldeck vorhanden.
Dauer nach Absprache 1 bis 2 Stunden.




Die Burgruine Waldeck. Sie wurde in den letzten Jahren unter Leitung des Heimat- und Kulturverein restauriert.

Unbedingt sehenswert!

Die gewaltige Burganlage
...wunderschön mit der Fahne des Marktes Waldeck

 

 

Der Armesberg - Wallfahrtskirche und mehr...

 

Zwischen Steinwald und Kemnath gelegen findet man auf einer Basaltkuppe den Armesberg.

Eingebettet in großartige Natur mit herrlicher Fernsicht findet man hier die kleine Wallfahrtskirche Armesberg. In einem einstündigen Rundgang erzähle ich Ihnen alles Wissenswerte über das Kirchlein und ihre Geschichte.

 

 

Das Kirchlein auf "seinem Berg", umgeben von Basalthalden und mächtigen Laubbäumen.

Der Weg hinauf ist gesäumt von Kreuzwegstationen. Von einem Aussichtspunkt aus hat man eine gute Sicht ins Kemnather Land. Der geologische Lehrpfad, von Kemnath kommend, macht auch Halt beim Armesberg.

 

 

... und danach kehrt man gleich im Mesnerhaus ein und läßt sich hausgebackenen Kuchen oder eine leckere Brotzeit schmecken. Von der Terasse aus kann man die Fernsicht über den Steinwald oder ins Fichtelgebirge genießen.